Über uns

Professional support for professional developers

Wer sind wir

TESLAB ist ein Unternehmen, das sich auf Dienstleistungen spezialisiert hat, die sich primär an professionelle Softwareentwickler unter den Windows Plattformen richten (Windows,Windows Embedded,Windows RT,WindowsCE).

Das unternehmerische Hautpaugenmerk liegt in der Betreuung von Softwareentwicklungsabteilungen bei deren Projektumsetzung. Dies geschieht in Form von Projektbegleitung, Schulungen, Requirement-, Analyse-, Design- und Codierungsworkshops bis hin zu Mitarbeit als Projektmitglied.

Skills

Aus und Weiterbildung
Software Architektur und Design
Technologiebeobachtung
Übernahme von Codierungen

Unser Team

Otmar Ganahl

Otmar Ganahl - software engineer

Claudio Ganahl

Claudio Ganahl - software engineer

Roman Bickel

Roman Bickel - software engineer

Nikolai Bickel

Nikolai Bickel - software engineer

Johannes Bickel

Johannes Bickel - software engineer

Daniel Burtscher

Daniel Burtscher - software engineer

Maria Ganahl

Maria Ganahl - back office

Martin Burtscher

Martin Burtscher - software engineer

Referenzen

Ausbildungskonzept

Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen.

Gerald Ford

 

Aus- und Weiterbildung

Die Schnelligkeit unseres Arbeitslebens erfordert von uns eine andauernde Weiterbildung. Dies gilt in besonderem Maße für die Informationstechnologie, da hier die Zunahme des für Profis notwendigen Wissens Halbwertszeiten annimmt, die kaum mehr zu bewältigen sind.

Schon allein die Beobachtung der Entwicklungen nimmt einen nicht unbeträchtlichen Anteil unserer Zeit ein, geschweige das Aneignen von fundiertem Wissen. Für Neueinsteiger wird die Zeit bis zum "produktiven" Einsatz immer größer. Es sind daher Modelle gefragt, die es ermöglichen, das Verhältnis zwischen dem Erlernen von Stoff und der Zeit möglichst optimal zu gestalten.

Planung

Eine gut durchdachte und strukturierte Aufteilung des Lernstoffes in überschaubare, didaktisch aufeinander abgestimmte Einheiten, ist die beste Garantie für eine steile Lernkurve. Hier geschehen oft Fehler. Werden Projekte in den Firmen oder ein privater Hausbau professionell geplant und "gemanaged", so werden Ausbildungspläne oft intuitiv und "aus dem Bauch heraus" festgelegt. Dies gilt für den privaten Bereich, geschieht aber leider auch in vielen Unternehmen.

Damit steigt das Risiko des Fehlschlages eines Projektes aufgrund der fehlenden fachlichen Qualifikation deutlich an (skill risks). Vielfach werden willkürlich Seminare oder auch Bücher nur aufgrund ihres klingenden Titels ausgewählt. Seminare und Bücher sind oft nicht aufeinander abgestimmt oder es fehlen einfach die fachlichen Voraussetzungen, um ihnen zu folgen. Die Folge ist, dass die Lernkurve flacher verläuft, d.h. man braucht deutlich länger um ans Ziel zu gelangen oder scheitert gar gänzlich. Die Motivation der Teilnehmer leidet, viele brechen sogar die Ausbildung ab.

Zielgruppen

Erklärte Zielgruppe unseres Ausbildungskonzeptes sind an und für sich Win - Programmierer, welche Software für die Betriebssysteme und Server von Microsoft (Windows,WindowsEmbedded,WinRT, WindowsCE) erstellen wollen. Betriebssysteme basierend auf Win - Plattformen sind zur Zeit die meist eingesetzten Betriebssysteme und vielleicht auch die am besten gepflegtesten. D.h., es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass "Ausbildungsinvestitionen" in diesem Bereich auch mittelfristig sinnvoll sind. Aber vor allem die Grundlagenseminare und Seminare aus dem Bereich Internet und Web-Server-Programmierung richten sich aber auch an die "Nicht-Windows-Programmierer".

Qualität der Lehre

Neben der optimalen Planung der zeitlichen Abfolge der Seminare ist die Qualität der Vorträge und deren Rahmenbedingungen von eminenter Wichtigkeit. Sämtliche Seminare werden in Tagesveranstaltungen in einem Seminarhotel angeboten, wo Sie optimalste Seminarbedingungen vorfinden. Zusammenhängend, weit weg vom störenden Tagesgeschäft und in einer angenehmen Atmosphäre, gewährleisten diese Veranstaltungen maximalen Weiterbildungserfolg.

Sämtliche Vortragende sind aktuell in der professionellen Windowsprogrammierung tätig und besitzen eine akademische Ausbildung sowie mehrjährige praktische Erfahrung. Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal sechs Personen beschränkt. Alle Seminare basieren auf didaktisch aufgearbeiteten Skripten. Das Prinzip eines Vortrages beruht auf kurzen Theorieblöcken mit unmittelbarer praktischer Umsetzung. Dies hat sich als effektivste Form der Wissensvermittlung erwiesen.

Seminare

Die Grundidee im Ausbildungskonzept liegt in der Absolvierung einer Reihe von Seminaren. Die Seminare sind in drei Kategorien eingeteilt.

  • Grundlagen der Softwareentwicklung, Programmiersprachen
  • Applikationsentwicklung
  • Softwareengineering

Sämtliche Seminare werden in Tagesveranstaltungen in einem Seminarhotel angeboten, wo Sie optimalste Seminarbedingungen vorfinden. Zusammenhängend, weit weg vom störenden Tagesgeschäft und in einer angenehmen Atmosphäre, gewährleisten diese Veranstaltungen maximalen Weiterbildungserfolg.

Die Seminarinhalte können auch individuell angepasst und bei Bedarf auch während dem Seminar adaptiert werden. Alle Vortragenden sind aktuell in der professionellen Windowsprogrammierung tätig und besitzen eine akademische Ausbildung sowie mehrjährige praktische Erfahrung.

Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal sechs Personen beschränkt. Alle Seminare basieren auf didaktisch aufgearbeiteten Skripten. Das Prinzip eines Vortrages beruht auf kurzen Theorieblöcken mit unmittelbarer praktischer Umsetzung. Dies hat sich als effektivste Form der Wissensvermittlung erwiesen.

C# und .NET I

C# ist eine moderne, komponentenorientierte Programmiersprache aus dem Hause Microsoft.

Sie wurde speziell für das .NET Framework entwickelt, welches den größten Technologiewandel der letzten Jahre im Softwarebereich darstellt. C# ist prinzipiell jedoch eine neue, von der .NET Technologie unabhängige Programmiersprache.


Inhalte (Auszug)

  • Syntax
  • Klasse (Definition, Methoden, Konstruktor, Properties, Indexer; Schutzkonzept, Operatoren, Vererbung, Partielle Klassen, Statische Klassen)
  • System.Object
  • Arrays
  • Generische Klassen
  • Attribute

Dauer: 2 Tage

Nächster Termin: 25. + 26. März 2014

Weitere Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

C# und .NET II

In diesen zwei Tagen werden im Wesentlichen die Features, die mit .NET 3.0 eingeführt wurden, geschult.


Inhalte (Auszug)

  • Winform Programmierung
  • Anonyme Klassen
  • Anonyme Funktionen
  • Predicates
  • LINQ
  • Datenbankzugriffsschichten

Dauer 2 Tage

Nächster Termin: 1. + 2. April 2014

Weitere Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

C# und .NET III

In diesen zwei Tagen werden im Wesentlichen die Features, die mit .NET 4.0 und .NET 4.5 eingeführt wurden. Ebenfalls erfolgt eine Einführung in die Windows Communication Foundation (WCF). Dieses Seminar gilt auch als Voraussetzung für das Seminar Windows 8 App Entwicklung.


Inhalte (Auszug)

  • Threading Programmierung
  • Parallel Task Library
  • async - await - Schlüsselworte in .NET 4.5
  • Einführung in WCF

Dauer 2 Tage

Nächster Termin: 8. + 9. April 2014

Weitere Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Programmieren in C

Dieses Seminar beinhaltet eine allgemeine Einführung in die Grundlagen und Begriffe der Informatik und dient deshalb auch als Einstiegsseminar für sämtliche weiterführende Kurse. Der Schwerpunkt liegt beim Entwurf von Algorithmen, Kontroll- und Datenstrukturen mit der Programmiersprache C.

Sämtliche relevanten Betriebssysteme wie die WIN32 Plattformen und Linux sind in C geschrieben. Die natürliche Programmierschnittstelle (API) dieser Betriebssysteme sind C-Funktionen. Diese Sprache ist allerdings keine Sprache für Gelegenheitsprogrammierer.

Das Seminar richtet sich sowohl Programmierumsteiger, als auch an Mikroprozessor – Systementwickler, die C/C für die Programmierung ihrer Mikroprozessorplattformen verwenden möchten. Dieses Seminar zielt vor allem auf diejenigen, welche Grundkenntnisse einer anderen Programmiersprache beherrschen. (Basic, Pascal, etc.)


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Programmieren in C++

In den klassischen Programmiersprachen (C, FORTRAN, Pascal,...) stehen Funktionsabläufe im Vordergrund. Diese werden schrittweise zerlegt, bis das Teilproblem in einer überschaubaren Prozedur / Funktion gelöst werden kann. Die zu bearbeitenden Daten bleiben von den Funktionen getrennt.

Komplexe Softwareprojekte sind nur mehr mittels eines objektorientierten Ansatzes zu modellieren. Bei der objektorientierten Programmierung (OOP) werden die Daten samt den Funktionen zu ihrer Bearbeitung in Objekten zusammengefasst. Anstatt Funktionsabläufe zu zerlegen wird eine Hierarchie von Objekten aufgebaut.

C wurde Anfang der achtziger Jahre bei AT&T von Bjarne Stroustrup entwickelt. Es sollte eine Erweiterung der Programmiersprache C geschaffen werden (C ist eine Teilmenge von C ), die Datenabstraktion und objektorientiertes Programmieren unterstützt. Da unter C sämtlicher Code, der schon in C geschrieben wurde, verwendbar ist, wurde sie so populär und stellt zum heutigen Zeitpunkt den Industriestandard für Programmiersprachen dar.

In diesem Seminar werden Ihnen die grundlegende Konzepte der OOP (Vererbung und Polymorphismus) näher gebracht. Hier lernen Sie die mächtige objektorientierte Sprache C didaktisch aufbereitet kennen. Voraussetzung dafür ist die Beherrschung der Programmiersprache C.


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Advanced C++ Programming

Effektiv C programmieren erfordert ein tiefes und grundlegendes Verständnis der C Spracheigenschaften. Dieser Kurs soll Ihnen helfen Ihre C Designfähigkeiten auf einen höhern Level zu bringen.

Grundlage für dieses Seminar bildet der ANSI/ISO C Standard. Komplexe Fragen über die inneren Abläufe von C Programmen, die Anwendung von Templates und Exception Handling sind nur einige Themen, welche Ihnen in diesem Seminar näher gebracht werden.

Ein zentrales Thema ist die Programmierung der Standard Template Library (STL). Die Funktionsweise der einzelnen Komponenten der Bibliothek (Container, Iteratoren, Algorithmen, Funktionsobjekte, Strings, Streams usw.) wird verständlich und detailliert erklärt. Darüber hinaus demonstrieren Anwendungsbeispiele deren praktischen Einsatz. Selbst wenn Sie denken dass Sie C gut beherrschen, so werden Ihnen die meisten der behandelten Problemen etwas mehr über die Sprache C näher bringen und Ihnen eine Vorstellung geben, wie Sie robuste Software schreiben, die auch dem praktischen Einsatz in kritischen Applikationen stand hält.


Dauer: 1 Tag

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

JavaScript für C# und .NET Entwickler

HTML5 und JavaScript erlauben die Erstellung von Benutzeroberflächen für die unterschiedlichsten Plattformen.

Microsoft hat HTML5 und JS zusätzlich zum C# und XAML als native Programmiersprache zur Entwicklung von Win 8 Apps eingeführt.

JavaScript hat mit Java gar nichts zu tun. Auch wenn Syntax Java und C# sehr ähnlich sind, so unterscheidet sich die Sprache in vielen Paradigmen wesentlich zu C# und Java.

Dieses Seminar richtet sich vornehmlich an erfahrene C# und .NET Programmierer, die den Einstieg in diese Welt suchen.


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Windows Presentation Foundation (WPF)

Die Windows Presentation Foundation (WPF) für Microsoft Windows. Sie ist ein Framework zur Ausgabe von 2D-/3D-Grafiken, Video, Audio, Bildern. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern GDI und GDI ist die WPF auf DirectX aufsetzten und bietet dadurch die volle Hardwarebeschleunigung. Effekte, welche bisher nur in Spielen denkbar waren, können mit WPF ganz einfach auf den Desktop gebracht werden. Dabei erkennt WPF automatisch, welche Performance das System bietet und passt die Effektvielfalt der Anwendung an die gegebenen Ressourcen an. Schatten-, Blur-, Glow und Transparenzeffekte werden, wenn möglich, direkt von der Grafikkarte gerendert.

Die WPF setzt auf dem .NET Framework auf und ist somit für alle .NET Sprachen verfügbar. Sie führt die Markup Sprache XAML für das Entwerfen von Benutzeroberflächen ein. XAML basiert auf XML und ermöglicht es, Oberflächenelemente hierarchisch anzuordnen. Dadurch wird eine strikte Trennung von Anwendungslogik und Oberflächendarstellung erreicht.


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Windows Communication Foundation (WCF) und WEB.API (REST)

Die Windows Communication Foundation (WCF), auch bekannt unter dem früheren Codenamen Indigo, soll in Microsoft Windows eine neue dienstorientierte Kommunikationsplattform für verteilte Anwendungen werden.

Microsoft führt hier viele Netzwerk-Funktionen zusammen und stellt sie den Programmierern von Anwendungen standardisiert zur Verfügung. Durch die WCF werden die Kommunikationstechnologien DCOM, Enterprise Services, MSMQ, WSE und WebServices unter einer einheitlichen API zusammengestellt. Das Hauptanwendungsgebiet von WCF liegt auf der Entwicklung Service-orientierter Architekturen. Die Windows Communication Foundation wurde ursprünglich für Microsoft Windows Vista entwickelt, ist aber auch für die Windows-Vista-Vorgänger verfügbar.


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

ADO.NET (Entity Framework)

Im Wesentlichen ist XML eine standardisierte Methode um Daten zu speichern. Dadurch ist es möglich, dass unterschiedlichste Applikationen Daten austauschen und miteinander kommunizieren können.

In diesem Seminar werden verschiedene XML Technologien vorgestellt und deren praktischen Einsatz erprobt. Dabei werden lediglich Methoden verwendet, welche von der W3C als Empfehlungen spezifiziert wurden und somit als Standard angesehen werden können. Abgesehen von den XML Grundlagen wird die Anwendung XML anhand der Diskussion von Beispielapplikationen vermittelt. Ziel ist es, dass die Seminarteilnehmer das Potential von XML erkennen und XML in eigenen Applikationen verwenden können.

ADO.NET ist die Bibliothek, um aus .NET Applikationen auf beliebige relationale Datenquellen zuzugreifen. In diesem Seminar lernen sie die Grundarchitektur von ADO.NET kennen. Neben den grundlegenden Datenbankoperationen wird im Seminar auch auf spezielle Themen wie Transaktionen, Mehrbenutzersynchronisation und das Design von Datenzugriffsschichten eingegangen.


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Windows 8 App Entwicklung in C#

Microsoft führt mit Windows 8 einen neuen Type von Applikationen ein. Diese basieren auf einer eigenen API, der WinRT - API. Selbstverständlich lassen sich diese Applikationen auch per C# programmieren. WinRT - Applikationen sind u.a. speziell für Tablet PCs geeignet.


Inhalte (Auszug)

  • Die Windows Runtime (WinRT)
  • Win 8 App Style (Metro Style)
  • Erste Applikation ("From the scratch")
  • Applikationsarchitektur (MVVM, Commands, Asynchrones Programmiermodell)
  • Wichtige Steuerelemente (FlipView, Tiles,....)
  • Interaktion mit dem Betriebssystem (Search, Tiles, Pickers, Sharing,Sensors,...)
  • Deployement (Windows Store, LOB,...)

Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Handy App Entwicklung WP8, Android, iOS in C#


Dauer: 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Ältere Technologien

Nachstehende Seminare wurden bei Teslab in den letzten Jahren durchgeführt. Aufgrund neuer Technologien ist die Nachfrage nach diesen Seminaren sehr zurückgegangen, daher werden sie nur noch auf Anfrage durchgeführt:


  • Componenten Object Model (COM)
  • Windows Programmieren in C
  • Windows Programmieren mit der MFC

Dauer: ca. 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Software Engineering

In den letzten Jahren nahm die Komplexität von Software Projekten enorm zu. Viele Projekte lassen sich mit den gängigen Verfahren und Entwicklungszyklen nur mühsam, bisweilen sogar gar nicht realisieren. Dies hat dann auch zur Folge, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der Softwareprojekte im Zeit- und Kostenrahmen explodieren oder sogar total scheitern. Stellen Sie sich ein Projekt mit der anberaumten Dauer von zwei Jahren vor. In diesen zwei Jahren finden Technologieerweiterungen und Änderungen statt, die ein Softwareprodukt nach Ablauf dieser zwei Jahren im wahrsten Sinne des Wortes „alt“ aussehen lassen. Gutes und richtiges „Änderungsmanagement“, d.h. die Möglichkeit auch während des Projektes auf solche Gegebenheiten zu reagieren ohne die Kosten explodieren zu lassen, wird eine Überlebensfrage. Um den oben genannten Umständen Rechnung zu tragen, wurden in den letzten Jahren Entwicklungszyklen und Vorgehensmodelle erarbeitet. Diese Vorgehensmodelle haben alle gemeinsam, dass sie objektorientiert sind, auf eine „iterativen Modell“ basieren. Im Zuge dieser Entwicklungen entstand auch eine graphische Beschreibungssprache (UML - Unified Modelling Language) die eine standardisierte Dokumentation erlaubt. In zwei Tagen lernen Sie ein bewährtes Vorgehensmodell und die Grundlagen der graphischen Beschreibungssprache UML kennen und erhalten praktische Unterlagen (in Form von Vorlagen und Checklisten), die Sie in Ihrer Arbeit als Analyst, Designer oder Programmierer umgehend nützen können. Grundkenntnisse einer objektorientierten Sprache (C#, C++ , JAVA, Smalltalk, etc.) sind Voraussetzung für einen lohnenden Kursverlauf. Das Seminar bietet auch einen soliden Einstieg in UML.

Dauer: ca. 3 Tage

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Termine

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Termine auf Anfrage

Anfrage/Anmeldug

Kontakt

Kontakt Informationen

Adresse / Impressum

Teslab Consulting GmbH
Blons 9
A-6723
UID: ATU52160600
FN: 208109 LG Feldkirch
Wirtschaftskammer Vorarlberg - Unternehmensberatung und Informationstechnologie